Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

L419 - Keine Autobahn durch Ronsdorf

Ratsfraktion DIE LINKE

Die Ratsmehrheit hat beschlossen, dem Vorschlag der Verwaltung zu folgen und auf eine Klage gegen den Planfeststellungsbeschuss zur L419 zu verzichten. „Mehr Spuren heißt auch mehr Autoverkehr. Dies ist längst wissenschaftlich erwiesen. Staus auf A1 und A46 werden dadurch nicht weniger. Mehr Schwerlastverkehr wird dadurch angelockt. Das hat mit… Weiterlesen

Das Datum 19. Februar 2020 ist mit dem menschenverachtenden rassistischen Anschlag von Hanau verbunden. Menschen mit migrantischer Familiengeschichte wurden vom Attentäter gezielt ausgewählt und getötet. Überlebende, Angehörige und Unterstützer*innen rufen auch in diesem Jahr zum Gedenken an die neun Ermordeten auf. Ihre Namen stehen für all die… Weiterlesen

Anfragen/Anträge der Ratsfraktion DIE LINKE

VO/0156/24 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, seit die Geheimpläne von AfD-Politikern zu rassistischen Deportationen öffentlich wurden, regt sich heftiger Protest, es gab erfreulich viele und vielfältige Demonstrationen im ganzen Land. Die AfD verachtet unser solidarisches Miteinander, unsere Grundrechte, unsere Freiheit, unsere demokratische… Weiterlesen

Sehr geehrte Frau Becker, der Seniorenbeirat möge beschließen: Der Seniorenbeirat fordert die Verwaltung und die WSW auf, die Zuwegung zu Einrichtungen aus dem Gesundheits- und Pflegebereich an der Müggenburg für die Dauer des Wegfalls der Bushaltestelle „Stollenstraße“ zu gewährleisten. Begründung: Über die schlechte bis zum Teil gar nicht… Weiterlesen