Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bernhard Sander

Geb. 1955 in Hagen;

Kaufmännischer Angestellter;

Redakteur der Zeitschrift "Sozialismus" (Hamburg)

Stadtverordneter seit 2009

Vertritt die Ratsfraktion

  • im Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen,
  • in der Planungs- und Baubegleitkommission Döppersberg,
  • im Ausschuss für Kultur,
  • in der Ankaufskommission des Von der Heydt-Museums,
  • im Kuratorium Von der Heydt-Preis,
  • im Aufsichtsrat der AWG und
  • im Verwaltungsrat der Stadtsparkasse,

Ausgewählte Redebeiträge im Rat und in den Ausschüssen


Gehalten von Bernhard Sander, stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, Wuppertal

Sitzung des Rates am 7. Mai 2018 zum Tagesordnungspunkt 6.1. Änderung der Entgeltordnung für die Bergische Musikschule, VO/0284/18

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, Mit einer Entgeltordnung wird so getan, als seien alle Nutzer gleich. Das sind sie aber nicht. Die Einkommen von Freiberuflern oder Selbständigen sind ungleich zu denen, mit denen sogenannte/r Hartz-IV-Bezieher*innen auskommen müssen. Daher lehnt DIE LINKE lehnt diese... Weiterlesen


Gehalten von Bernhard Sander, stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, Wuppertal

Sitzung des Rates am 7. Mai 2018 zu den Tagesordnungspunkten 11.1, Handlungsprogramm Gewerbeflächen VO/0901/16 und 11.1.1, Handlungsprogramm Brachflächen – Fortschreibung 2017 VO/0118/18

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, DIE LINKE bedankt sich für die Fleißarbeit einmal zusammenzustellen, wo überall in der Stadt Gewerbeflächen oder Industriebrachen genutzt werden könnten. Eine steigende Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter wird nach Arbeitsplätzen suchen. Eine aktive Wirtschaftspolitik ist also... Weiterlesen


Gehalten von Bernhard Sander, stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, Wuppertal

Sitzung des Rates am 7. Mai 2018 zum Tagesordnungspunkt 7.1, VO/0343/18 Genehmigung einer außerplanmäßigen Ausgabe: Neubau Brücke Remlingrade - Neufestsetzung der Gesamtbaukosten

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, DIE LINKE hat diese Farce bereits mehrfach als Salami-Taktik kritisiert: Die Stadtspitze setzt die Kosten zuerst mal untertrieben niedrig an, damit sich wenig Widerstand regt. Und nach dem Baubeginn kann man ja dann nicht anders, als jede Kostensteigerung zu schlucken, weil... Weiterlesen


Bernhard Sander

Telefon: 0202 49 59 767