Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bernhard Sander

Geb. 1955 in Hagen;

Kaufmännischer Angestellter;

Redakteur der Zeitschrift "Sozialismus" (Hamburg)

Stadtverordneter seit 2009

Vertritt die Ratsfraktion

  • im Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen,
  • in der Planungs- und Baubegleitkommission Döppersberg,
  • im Ausschuss für Kultur,
  • in der Ankaufskommission des Von der Heydt-Museums,
  • im Kuratorium Von der Heydt-Preis,
  • im Aufsichtsrat der AWG und
  • im Verwaltungsrat der Stadtsparkasse,

Ausgewählte Redebeiträge im Rat und in den Ausschüssen


Gehalten von Bernhard Sander, stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, Wuppertal

Sitzung des Rates am 13. November 2017 zum Tagesordnungspunkt 11.2, Städtebauliche Entwicklungsperspektive Innenstadt Elberfeld, VO/0921/17

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, die Städtebaulichen Entwicklungsperspektiven der Innenstadt Elberfeld sollen mit diesem Beschluss gestärkt werden. Aber es handelt sich keineswegs um eine wirkliche Zukunftsperspektive für Elberfeld – sondern um eine Reaktion auf die Kollateralschäden des Döppersberg-Umbaus und... Weiterlesen


Gehalten von Bernhard Sander, stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, Wuppertal

Sitzung des Rates am 13. November 2017 zum Tagesordnungspunkt 7.1, Zweiter Nachtragshaushalt, VO/0813/17

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, es gibt in diesem Haushalt durchaus Ausgabe-Posten, denen wir zustimmen.  So zum Beispiel die notwendigen Schritte zur Rettung der GWG und die Umbaukosten bei den Alten- und Pflegeheimen. Sie kommen unmittelbar der Bevölkerung zugute. Die 5 Mio. Euro für die im Zusammenhang mit... Weiterlesen


TOP 1, VO/1053/15, Private Investitionen im Rahmen der städtebaulichen Neuordnung Döppersberg/Hauptbahnhof, Sondersitzung Rat 10. Februar 2015

Den Bürgerinnen und Bürgern stellen sich mit dieser Vorlage drei Fragen: An wen wird verkauft? Was wird zu welchem Preis verkauft? Was bekommt die Stadt dafür? 1.        An wen wird verkauft? Der gesamte Bahnhofsvorplatz wird an die Finanzierungsgesellschaft von Primark verkauft, eine der übelsten Billig-Textil-Discounter in Deutschland. Der... Weiterlesen


Bernhard Sander

Telefon: 0202 49 59 767