Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Ehemalige Pädagogische Hochschule: Alle Zeichen stehen auf Abriss

Zu dem Verwaltungsvorschlag, einen Neubau in Modulbauweise auf dem Gelände der ehemaligen Pädagogischen Hochschule zu erreichten, erklärt Gerd-Peter Zielezinski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE: „Hier zeigt sich wieder einmal, dass Stadtspitze und Verwaltung es nie wirklich in Erwägung gezogen haben, die Gebäude der ehemaligen Pädagogischen... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Jobcenter muss Zugang zu Leistungen gewähren

Bereits Mitte März machte der Verein Tacheles eine „öffentliche Problemanzeige“, denn die geschlossenen Eingangszonen des Wuppertaler Jobcenters erschweren und behindern den Zugang zu Sozialleistungen. Susanne Herhaus, Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Sicher ist es in Pandemiezeiten nicht einfach, einen... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

76. Jahrestag der Befreiung Wuppertals vom Nationalsozialismus

Zu den Tagen der Befreiung Wuppertals am 15. und 16. April durch die Soldaten der US-Army erklärt Gerd-Peter Zielezinski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE: „Als ich 1945 geboren wurde, war Europa eine schwer zerstörte Region, voller Flüchtlinge, vom Krieg und Terror traumatisierter Menschen.“  Dies war ein Ergebnis der Barbarei der... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Moos am Bau – teure Folgekosten am Döppersberg

Die Ortspresse meldet heute, was man schon seit Monaten beobachten kann: Am „tollen Döppersberg" wuchern die Algen. „Die teuren Experten sind ihr Geld nicht wert“, schlussfolgert Bernhard Sander, der für DIE LINKE in der mittlerweile aufgelösten Döppersberg-Kommission saß. „Hat man mit Absicht Billigmaterial für die Bahnhofs-Verkleidung gekauft,... Weiterlesen