Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Freiwillige Feuerwehr fühlt sich alleingelassen

Die Freiwillige Feuerwehr, das sind die ehrenamtlichen Wuppertaler und Wuppertalerinnen, die für die Stadt wichtige, ja lebenswichtige, hoheitliche Aufgaben erfüllen. Die Berufsfeuerwehr ist ebenso auf die Freiwillige Feuerwehr angewiesen, wie die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Als Beispiel für die teilweise katastrophalen Zustände der… Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Alloheim besser erreichbar

Für Bewohner*innen und Besucher*innen hat sich die Erreichbarkeit der Pflegeeinrichtung "Alloheim" verbessert. Lange war die Einrichtung für viele Menschen schlecht erreichbar. Kirsten Gerhards, Vertreterin der Fraktion DIE LINKE im Seniorenbeirat Wuppertal, hat sich des Problems angenommen.  „Ich freue mich, dass nach Gesprächen mit der… Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Kaufhof retten heißt Elberfeld retten

DIE LINKE im Rat begrüßt die Idee eines Runden Tisches. „Es geht nicht nur um die Arbeitsplätze bei Kaufhof selbst, sondern auch um die Folgen einer möglichen Schließung für die Elberfelder City“, sagt Bernhard Sander, in der LINKEN-Fraktion zuständig für Stadtentwicklung. „Für einen solchen Runden Tisch muss die Wirtschaftsförderung der Stadt… Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Nach dem Kassensturz erst Recht: Raus aus dem Wolkenkuckucksheim BUGA!

DIE LINKE im Rat fühlt sich durch das nun vorgelegte externe Gutachten zum Finanzbedarf für städtische Bauprojekte (zusätzlich 100 Millionen Euro) voll umfänglich bestätigt. Die Stadtspitze selbst gibt nun die Gründe an, die auch in anderen Städten zum Ausstieg aus teuren Renommier-Projekten wie den Gartenschauen führen: Inflation, Konjunktur,… Weiterlesen