Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

WSW - Ignorieren die Bedürfnisse der Senior*innen

Mit dem Fahrplanwechsel haben die WSW die Ausgabe des Gesamtfahrplans in handlicher Papierform eingestellt. Dies führte zu Unverständnis und Unmut bei vielen Kund*innen der WSW. Bereits am 20. Februar 2020 beschloss der Seniorenbeirat einen Antrag der Vertreter*innen von SPD und DIE LINKE, in dem der Seniorenbeirat an die WSW GmbH appellierte, die... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Stadtkasse zahlt Prozesskosten für Slawig

Der ehemalige Rechtsdezernent Panagiotis Paschalis hatte im Zusammenhang mit dem Verfahren um den umstrittenen Werbevertrag der Stadt mit ASS-Bochum behauptet, die Staatsanwaltschaft ermittle auch gegen Dr. Slawig. Dieser erwirkte eine Unterlassungserklärung und zeigte Paschalis wegen Verleumdung an. Im Dezember 2019 entschied das Landgericht... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Transparenz sieht anders aus!

Auf unsere Kleine Anfrage bezüglich einer eventuellen Kostenübernahme der Stadtkasse im Verfahren Slawig/Paschalis, teilte das Büro des Oberbürgermeisters mit, dass DIE LINKE bis zum 11. September eine Antwort erhalten werden. Gerd-Peter Zielezinski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE: „Es verwundert mich doch schon sehr, dass die Verwaltung so... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

DIE LINKE fragt nach – Wer gab Bieger den Auftrag?

Vor einem Jahr entschied das Landesarbeitsgericht Düsseldorf, dass die fristlose Kündigung der damaligen Intendantin des Tanztheaters Wuppertal, Adolphe Binder, durch die Stadt unwirksam war. Bernhard Sander, kulturpolitischer Sprecher der Ratsfraktion DIE LINKE: „Im Vorfeld der gerichtlichen Auseinandersetzung erklärte der PR-Berater Ulrich... Weiterlesen