Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Rainer Wiesen
Portrait Bernhard Sander, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal
Bernhard Sander, städtebaupolitischer Sprecher Ratsfraktion DIE LINKE Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Demontage eines Leuchtturms

„Eine weitere Verlegenheitslösung“, nennt Bernhard Sander, städtebaupolitischer Sprecher der Ratsfraktion DIE LINKE, den Vorschlag des bürgerlichen Kernbündnisses, hinter dem Primark-Gebäude einen Taxen-Parkplatz zu schaffen. Die Fläche entstand als die damalige Groko und ihre Hilfsfraktionen von Grünen und FDP dem Investor zu Willen waren. Der Kubus wurde den Fußgänger*innen zum Busbahnhof in den Weg geschoben, der geplante repräsentative Platz zerstört und nun weiß man mit der Restfläche nichts Sinnvolles anzufangen. „Sicher wird der Platz nicht mit hellen Platten belegt, sondern autogerecht geteert. So zerstückelt man ein Filetstück und ruiniert den angeblichen Leuchtturm Döppersberg.“

Verwandte Nachrichten

  1. 24. Juli 2019 Neuer Billiganbieter am Döppersberg – wo bleiben die versprochen 1000 Arbeitsplätze?
  2. 8. November 2018 Döppersberg-Umbau führt zu Buskürzungen
  3. 24. Oktober 2018 Döppersberg: Von der Fehlplanung zum Skandal
  4. 16. Juli 2018 Noch immer gehen Investoreninteressen am Döppersberg vor