Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfraktion

Lohnforderungen gerechtfertigt

Die Ratsfraktion DIE LINKE unterstützt die Tarifforderungen der Gewerkschaft ver.di für die Angestellten des öffentlichen Dienstes. Anders als Kämmerer Dr. Slawig können wir nicht erkennen, dass die Beschäftigten für die Haushaltslöcher der Stadt Wuppertal die Verantwortung tragen müssen, indem sie Lohnverzicht üben. Sie haben die Defizite nicht... Weiterlesen


Nicht vorauseilender Gehorsam, sondern nur entschlossener Widerstand hilft

Die Ratsfraktion DIE LINKE ist erfreut über die Rundschau-Beiträge („Blick nach Oberhausen“ und Kommentar von Roderich Trapp) vom vergangenen Mittwoch über das Haushaltssicherungskonzept der Stadt. Fraktionsvorsitzender Gerd-Peter Zielezinski meinte: „Schön, dass nun auch die ‚Rundschau’ zu dem Ergebnis gekommen ist, das wir schon in unserer... Weiterlesen


Ratsfraktion

Gestalten mit der Abrissbirne

Die Stadt sichert mit ihrem heute vorgelegten Haushaltssicherungskonzept nicht ihren Haushalt, sondern sie setzt damit ihre Zukunftsfähigkeit aufs Spiel. Ohne konkrete Zusagen von Bund oder Land geht die Stadt mit den vorgeschlagenen Kürzungsmaßnahmen in Vorleistung. Kürzungen beim städtischen Personal sowie im Sozial-, Jugend- und Kulturbereich,... Weiterlesen


Ratsfraktion

Wuppertaler Ausverkauf

Die „Westdeutsche Zeitung“ meldete sich heute mit einem „Essay“ genannten Artikel zu Wort, der Vorschläge zur Rettung der städtischen Finanzen enthält: Verkauf von Wuppertaler Stadtwerken, AWG und Sparkasse, 10% Kürzung sämtlicher städtischer Ausgaben, gleich ob sich um freiwillige oder Pflichtaufgaben handelt. Man meint, einen Auszug aus dem... Weiterlesen