Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ratsfraktion DIE LINKE

Trotz vieler Abweisungen keine weitere Gesamtschule in Sicht

Zur Vorstellung der Schulentwicklungsplanung durch die Verwaltung erklärt Gunhild Böth, Fraktionsvorsitzende der LINKEN Ratsfraktion:

„Die vorgestellte Schulentwicklungsplanung bleibt hinter den geweckten Erwartungen zurück: Es wird keine Elternbefragung zur zukünftigen Schulwahl stattfinden; für über 300 Kinder gab es keinen Gesamtschulplatz, dennoch wird eine weitere Gesamtschule – vor allem für den Wuppertaler Osten - gar nicht erst ins Auge gefasst. Flüchtlingskinder kommen als zukünftige Schüler/innen überhaupt nicht vor, obwohl sie täglich ankommen. Alles bleibt wie es ist. Das ist enttäuschend, Herr Dr. Kühn!“

Verwandte Nachrichten

  1. 30. März 2021 Alle Jahre wieder: Gesamtschulplätze fehlen
  2. 4. Mai 2017 7. Gesamtschule dringend nötig – Kinder im Wuppertaler Osten doppelt benachteiligt!
  3. 29. Oktober 2015 Schulausschuss beschließt Stillstand bei Schulentwicklung – LINKE kritisiert Missachtung des Elternwillens
  4. 22. Februar 2013 Für eine 7. Gesamtschule
  5. 14. Februar 2013 Schulentwicklungsplanung in Wuppertal / Elternbefragung
  6. 18. Januar 2011 Sachstandsbericht 6. Gesamtschule