Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ratsfraktion DIE LINKE

Licht für Engels

Rainer Wiesen
Portrait Bernhard Sander, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal
Portrait Bernhard Sander, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Der Kulturausschuss folgte dem Antrag der LINKEN und hat auf seiner Mai-Sitzung beschlossen, dass der Engels-Garten optisch aufgewertet wird. Spätestens mit Beginn des Engels-Jahres soll die Bronze-Statue - ein Geschenk der Volksrepublik China - dezent, umweltschonend und wirkungsvoll beleuchtet werden.

"In den Abendstunden und in der dunklen Jahreszeit können Einheimische und Touristen im Park oder in der Schwebebahn den größten Sohn der Stadt in völlig neuem Licht erleben," freut sich Bernhard Sander, kulturpolitischer Sprecher der Ratsfraktion DIE LINKE. Vielleicht wird damit auch die Gefahr des Vandalismus im Engels-Garten ein wenig reduziert.

Verwandte Nachrichten

  1. 26. April 2019 Antrag Beleuchtung des Engels-Denkmals
  2. 9. November 2017 Noch viel Arbeit für ein angemessenes Gedenken im Engels-Jahr
  3. 11. Juni 2014 Rede im Rat am 18. November 2013 der Stadt anläßlich der Schenkung der Engels-Statue