Skip to main content

Ratsfraktion DIE LINKE

Kfz-Anmeldungen durch ASS - Doch ein Verlustgeschäft?

Rainer Wiesen

In der Verhandlung der der Klage der Stadt gegen Athletic Sport Sponsoring (ASS) werden Fehler und Versäumnisse von Wuppertal Marketing und Verwaltung sichtbar. Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender der LINKEN, erklärt: „Auch DIE LINKE im Rat hat ein großes Interesse an der vollständigen Aufarbeitung dieses dubiosen Geschäftes und seiner Akteure. Die Einschätzung des Stadtkämmerers, es sei kein Schaden für die Stadt durch dieses Geschäft entstanden, will DIE LINKE im Rat überprüfen und hat Akteneinsicht gefordert. Unseres Wissens gibt es beim Straßenverkehrsamt Berechnungen, die auf einen deutlichen wirtschaftlichen Verlust für die Stadt hindeuten. Dies wollen wir überprüfen.“

Verwandte Nachrichten

  1. 21. Februar 2018 Anfrage Anmeldungen durch ASS Bochum bei Kfz-Zulassung Wuppertal
  2. 26. Oktober 2017 Anfrage II Geschäft von Wuppertal Marketing Gesellschaft und ASS Bochum
  3. 6. September 2017 Antrag Wirksame Kontrollen einrichten!
  4. 27. Juni 2017 Fragen der Ratsfraktion DIE LINKE zur „aktuellen halben Stunde“ in der Sonderratssitzung vom 26. Juni 2017 zu den Vorgängen um die KfZ-Zulassungen von ASS Bochum in Wuppertal.