Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Rainer Wiesen
Portrait Bernhard Sander, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal
Portrait Bernhard Sander, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Noch viel Arbeit für ein angemessenes Gedenken im Engels-Jahr

Der Antrag der Ratsfraktion DIE LINKE, eine/n Koordinator*in für Veranstaltungen zum 200. Geburtstags Friedrich Engels einzusetzen, wird im Kulturausschuss diskutiert werden.

Bernhard Sander, kulturpolitischer Sprecher der Ratsfraktion DIE LINKE: „Die Zeit drängt. Zum einen mahnen wir schon seit der Diskussion um die Sanierung des Engels-Hauses die Ausrichtung eines würdigen Gedenkjahres an, zum anderen erleichtert die anstehende personelle Veränderung in der Leitung des Historischen Zentrums die Situation nicht. Die ausgeschriebene Leitungsstelle umfasst vielfältige Aufgaben. Die Koordination der Veranstaltungen zum Engels-Jahr ist nur eine davon. Einer neuen Leitung, die sich noch einarbeiten muss, sollte zur Entlastung dringend eine/n Koordinator*in zur Seite gestellt werden, damit ein Jubiläumsprogramm erstellt werden kann, dass der Bedeutung von Friedrich Engels gerecht wird.“

Verwandte Nachrichten

  1. 6. Februar 2020 Antrag Beleuchtung des Engels-Denkmals
  2. 17. Mai 2019 Licht für Engels
  3. 26. April 2019 Antrag Beleuchtung des Engels-Denkmals
  4. 23. Oktober 2017 Antrag Koordinator*in Engels-Jahr
  5. 12. April 2011 Sachstandsbericht Engels-Haus
  6. 5. Oktober 2010 Dauerausstellung zu Friedrich Engels im Engels-Haus