Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anfrage zur Ratssitzung, 9. Juli 2018

Anfrage Direkte und indirekte Kosten der Kfz-Zulassung II.

VO/0532/18

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wir beziehen uns auf die schriftliche Beantwortung der Zusatzfrage aus der Ratssitzung am 7.Mai 2018 zur VO/0354/18, Direkte und indirekte Kosten der Kfz-Zulassung vom 13. Juni 2018.

Leider werden die von unserer Fraktion angefragten Zahlen nicht genannt, dafür aber eine mögliche Interpretation derselben. Wir gehen davon aus, dass es Aufgabe der Verwaltung ist, die angefragten Zahlen mitzuteilen und nicht stattdessen Fragen zu beantworten, die wir nicht gestellt haben. Ob wir mit den angefragten Angaben etwas anfangen können, müssen Sie schon uns überlassen. Auskünfte mit dem Hinweis zu verweigern, dass diese zur Klärung des Sachverhalts irrelevant seien, stellt einen Angriff auf das Informationsrecht unserer Fraktion dar.

Hier nochmals die Anfrage vom 18. April 2018:

 „Wie hoch sind die Gesamtkosten, die durch den Anmeldevorgang entstehen. Also Personal-kosten zuzüglich Sachkosten (Büroausstattung, Miete, Strom, Heizung)?“

 Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Gunhild Böth                                    Gerd-Peter Zielezinski

Fraktionsvorsitzende                      Fraktionsvorsitzender

Verwandte Nachrichten

  1. 13. September 2018 ASS-Geschäft - Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat des WMG unzulässig
  2. 18. April 2018 Anfrage Direkte und indirekte Kosten der Kfz-Zulassung
  3. 15. März 2018 Der Rat der Stadt und das ASS-Geschäft
  4. 21. Februar 2018 Anfrage Anmeldungen durch ASS Bochum bei Kfz-Zulassung Wuppertal