Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Kinderfreundlichkeit nur Feigenblatt für steigenden Zoo-Eintrittspreis

„Was der Öffentlichkeit als Kinderfreundlichkeit angeboten wird, trifft offenbar auf Unmut“, so reagiert Bernhard Sander, für DIE LINKE im Kulturausschuss auch für den Zoo zuständig. DIE LINKE hatte kritisiert, dass die neuen Eintrittspreise eben nicht nur eine Preissenkung für Kinder bedeutet. „Mit der Erhöhung der Kartenpreise für Erwachsene... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Andere Lösungen sind gefordert – LINKE gegen die Abholzung im Osterholz

Für DIE LINKE im Rat sprechen viele gute Gründe dafür, die Haldenerweiterung im Osterholz abzulehnen. „Wir erkennen die bisherigen Bemühungen der Firma Oetelshofen bei der Renaturierung ausgebeuteter Kalkgruben an. Wir sehen aber auch, dass in Zeiten, der bis heute ungebremsten Klimaerwärmung vieles nicht mehr so weitergehen kann, wie bisher“... Weiterlesen

Neues aus der Fraktion

Fragen der Ratsfraktion DIE LINKE zur „aktuellen halben Stunde“ in der Sonderratssitzung vom 26. Juni 2017 zu den Vorgängen um die KfZ-Zulassungen von ASS Bochum in Wuppertal.

I.                    Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, DIE LINKE hat diese „aktuelle halbe Stunde“ beantragt, weil die Vorgänge um die KfZ-Zulassungen von ASS Bochum in Wuppertal zwar schon in den Wuppertaler Medien seit Wochen diskutiert werden, aber sich die gewählten Vertreterinnen und Vertreter des Rates der Stadt bisher... Weiterlesen

Anfragen/Anträge der Ratsfraktion DIE LINKE

Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Gleichstellung, 14. Mai 2019

Antrag Anonyme Spurensicherung: Finanzierung dauerhaft gewährleisten

VO/0446/19   Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Frau Böth, Nach langer Zeit ist es den Frauennetzwerken in Wuppertal gelungen, medizinische Einrichtungen zu finden, die eine anonyme Spurensicherung nach Sexualdelikten durchführen. Unter Federführung der FrauenBeratung + Selbsthilfe e.V. wurde in Wuppertal ein Projekt der... Weiterlesen


Anffrage zur Ratssitzung, 20. Mai 1019

Anfrage Anzeige der WMG in WR und WZ

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Aufgabe der Wuppertal Marketing GmbH (WMG) ist, das Image Wuppertals zu verbessern und den Tourismus nach Wuppertal zu steigern. In der Wuppertaler Rundschau  und in der Westdeutschen Zeitung von Samstag, dem 4.5. 2019, erschienen ganzseitige Anzeigen der Wuppertal Marketing Gesellschaft, mit der sie bei... Weiterlesen


DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 43

aus dem Inhalt:

Seite 1

Seilbahn für Wuppertal - Alles schön oder was?

Primark - Eine Schande für die Stadt von Adolph Kolping und Friedrich Engels

Seite 2
Kindertagespflege: „Wir arbeiten für weniger als Mindestlohn!“
KiTa-Plätze stehen leer – Erzieher*innen müssen her!
Geht der OB schon 2020 in Rente?

Seite 3
Integrationspauschale passgenau einsetzen – keine Haushaltslöcher stopfen!
Das neue 5. Dezernat
Gewinnen Grüne den Machtpoker mithilfe von Neonazis?
Jobcenter Wuppertal trägt Verantwortung für die Rechtsbrüche der bit gGmbH
Schwer-in-Ordnung-Ausweis
Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderung
Seniorentreff Carnaper Platz

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion der offenen Liste

DIE LINKE Wuppertal

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal
fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de

Bürozeiten

Mo. 10:00 – 16:00 Uhr

Di. – Fr. 10:00 – 13:00 Uhr