Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Regionalplanänderung Kohlfurter Straße / Rather Straße ohne Ortskenntnis

Auf Einladung von Anliegern und Betroffenen hat sich die LINKE-Ratsfraktion in Cronenberg davon überzeugt, dass das Gebiet Kohlfurther Straße / Rather Straße für eine Wohnbebauung gänzlich ungeeignet ist. „Wir werden uns dafür einsetzen, dass der Stadtrat diese Fläche für Wohnbebauung ablehnt“ versprach Bernhard Sander aus dem... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Neuer Billiganbieter am Döppersberg – wo bleiben die versprochen 1000 Arbeitsplätze?

Am neuen Döppersberg gibt es einen neuen Laden. Er bringt den 150 Millionen-Umbau zügig auf das Niveau herunter, das man aus der Elberfelder Innenstadt kennt. Die Tedi-Ansiedlung kommentiert ein Sachbearbeiter mit allgemeinen Phrasen über die ordnenden Kräfte des Marktes. „Dr. Volmerig schweigt lieber zu dem Vorgang. Wo bleiben die vom Chef der... Weiterlesen

Neues aus der Fraktion

Ratsfraktion DIE LINKE

Polizeieinsatz 16.6. Antrag der LINKEN im Rat und aktuelle ½ Std auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Die Diskussionen um die Haltung der Polizeiführung in Wuppertal im Vorfeld und während der Demonstration der Faschisten am 16.Juni. 2018 geht weit über die Stadt hinaus und findet kein Ende. Und das ist gut so. Auch wenn viele Antifaschist*innen das oftmals unangemessene und brutale Vorgehen von Polizeibeamt*innen schon am eigenen Leibe erfahren... Weiterlesen

Anfragen/Anträge der Ratsfraktion DIE LINKE

Anfrage zur Ratssitzung, 8. Juli 2019

Anfrage Wohn- und Obdachlosigkeit in Zusammenhang mit SGB II

VO/0566719 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, in Zeiten eines immer angespannteren Wohnungsmarktes werden Wohnungsnotfälle, vor allem in Großstädten und Ballungsgebieten ein zunehmendes Problem. Dies umfasst Wohnungs- und Obdachlosigkeit sowie in unhaltbaren Wohnsituationen Lebende und unmittelbar vom Verlust der eigenen Wohnung Bedrohte.... Weiterlesen


Anfrage zur Ratssitzung, 8. Juli 2019

Anfrage III zur Zusammenarbeit des Jobcenter AöR und der bit gGmbH

VO/0565/19 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Fraktion DIE LINKE hat am 21.06.2018 zur Zusammenarbeit des Jobcenter Wuppertal AöR mit der bit gGmbH eine Anfrage gestellt.  Der Auslöser der Anfrage waren unzulässige und amtsanmaßende Meldeaufforderungen durch die bit gGmbH, für die das Jobcenter AöR die organisatorische und fachliche... Weiterlesen


DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 43

aus dem Inhalt:

Seite 1

Seilbahn für Wuppertal - Alles schön oder was?

Primark - Eine Schande für die Stadt von Adolph Kolping und Friedrich Engels

Seite 2
Kindertagespflege: „Wir arbeiten für weniger als Mindestlohn!“
KiTa-Plätze stehen leer – Erzieher*innen müssen her!
Geht der OB schon 2020 in Rente?

Seite 3
Integrationspauschale passgenau einsetzen – keine Haushaltslöcher stopfen!
Das neue 5. Dezernat
Gewinnen Grüne den Machtpoker mithilfe von Neonazis?
Jobcenter Wuppertal trägt Verantwortung für die Rechtsbrüche der bit gGmbH
Schwer-in-Ordnung-Ausweis
Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderung
Seniorentreff Carnaper Platz

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion der offenen Liste

DIE LINKE Wuppertal

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal
fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de

Bürozeiten

Mo. 10:00 – 16:00 Uhr

Di. – Fr. 10:00 – 13:00 Uhr