Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Arbeitsgerichtsprozess Binder – FDP mal so, mal so

Bernhard Sander, kulturpolitischer Sprecher der Ratsfraktion DIE LINKE, zeigt sich über die Haltung der FDP erstaunt: „War es doch die FDP, die gemeinsam mit CDU, SPD und Grünen unseren Antrag auf Einstellung des  Berufungsverfahren abgelehnt hatte. Anders als Frau Pfeiffer jetzt, argumentierte ihr Fraktionsvorsitzender in der Februar Ratssitzung,... Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Fall Binder: Symptomatisches Versagen des Personalmanagements

Schon vor dem Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) zur fristlosen Kündigung der Intendantin des Tanztheaters war in der Presse zu lesen, „Was alles geschehen kann, wenn Personalmanagement auf der ganzen Linie versagt, ist jetzt im Fall Binder deutlich zutage getreten.“ Es „sind im Auswahlverfahren schwere Fehler gemacht worden.“ Daran schließen... Weiterlesen

Neues aus der Fraktion

Ratsfraktion DIE LINKE

MARTIN SCHIRDEWAN, LINKE-Europaabgeordneter zu Besuch bei der Ratsfraktion

Ein vollgepacktes Besuchsprogramm absolvierte Martin Schirdewan, MdEP und designierter LINKE-Spitzenkandidat für die EU-Wahlen im Mai 2019. Besuch im "Aus der Integration" Bei einem Besuch im Wuppertaler „Haus der Integration“ begrüßte Ressortleiter Jürgen Lemmer den Europaabgeordneten. Er stellte das „Haus-Konzept“ vor: Hier werden alle... Weiterlesen

Anfragen/Anträge der Ratsfraktion DIE LINKE

Antrag zur Sitzung des Ausschusses für Gleichstellung, 17. September und des Rates, 23. September 2019

Antrag Anonyme Spurensicherung: Finanzierung dauerhaft gewährleisten

VO/0446/19/1-Neuf. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Frau Böth, Nach langer Zeit ist es den Frauennetzwerken in Wuppertal gelungen, medizinische Einrichtungen zu finden, die eine anonyme Spurensicherung nach Sexualdelikten durchführen. Unter Federführung der FrauenBeratung + Selbsthilfe e.V. wurde in Wuppertal ein Projekt der... Weiterlesen


Antrag zu den Sitzungen Ausschuss für Schule und Bildung, 11. September 2019 und Rat, 23. September 2019

Antrag "Ungleiches ungleich behandeln: Grundschulen mit besonderen Anforderungen besser ausstatten"

VO/0861/19 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Frau Warnecke, der Schulausschuss hatte sich in mehreren Anläufen seit dem 7.11.2018 mit dem Antrag der LINKEN beschäftigt, die Attraktivität der Wuppertaler Schulen, insbesondere derjenigen mit besonderen Anforderungen, zu steigern. Zuerst hatte der Schulausschuss sich verständigt,... Weiterlesen


DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 43

aus dem Inhalt:

Seite 1

Seilbahn für Wuppertal - Alles schön oder was?

Primark - Eine Schande für die Stadt von Adolph Kolping und Friedrich Engels

Seite 2
Kindertagespflege: „Wir arbeiten für weniger als Mindestlohn!“
KiTa-Plätze stehen leer – Erzieher*innen müssen her!
Geht der OB schon 2020 in Rente?

Seite 3
Integrationspauschale passgenau einsetzen – keine Haushaltslöcher stopfen!
Das neue 5. Dezernat
Gewinnen Grüne den Machtpoker mithilfe von Neonazis?
Jobcenter Wuppertal trägt Verantwortung für die Rechtsbrüche der bit gGmbH
Schwer-in-Ordnung-Ausweis
Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderung
Seniorentreff Carnaper Platz

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion der offenen Liste

DIE LINKE Wuppertal

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal
fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de

Bürozeiten

Mo. 10:00 – 16:00 Uhr

Di. – Fr. 10:00 – 13:00 Uhr