Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

Ratsfaktion DIE LINKE

Wuppertal braucht ein Rettungspaket

DIE LINKE unterstützt den Kämmerer Dr. Slawig in der Forderung, dass die Corona-Krise nicht auf dem Rücken der notleidenden Kommunen ausgetragen werden darf. Die Gesundheit der Menschen darf nicht von der Kassenlage der Stadt abhängen.  "Dr. Slawig hat richtig erkannt, dass der Stärkungspakt die Abwärtsspirale nur vorübergehend aufgehalten hat... Weiterlesen


Kanzlei dementiert WZ: „Keine inhaltliche Verkehrung des DOC-Gutachtens“ - LINKE-Fraktion empört über den politischen Stil.

Nachdem in der Presse der Vorwurf erhoben wurde, der Leiter des Rechtsamtes habe in ein Rechtsgutachten eines externen juristischen Auftragnehmers eingegriffen, weist nun die betroffene Rechtsanwaltskanzlei dies in einem langen Brief an den Oberbürgermeister zurück. Der Brief liegt den Ratsfraktionen vor. Darin heißt es wörtlich: „Die Darstellung... Weiterlesen

Neues aus der Fraktion

Fragen der Ratsfraktion DIE LINKE zur „aktuellen halben Stunde“ in der Sonderratssitzung vom 26. Juni 2017 zu den Vorgängen um die KfZ-Zulassungen von ASS Bochum in Wuppertal.

I.                    Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, DIE LINKE hat diese „aktuelle halbe Stunde“ beantragt, weil die Vorgänge um die KfZ-Zulassungen von ASS Bochum in Wuppertal zwar schon in den Wuppertaler Medien seit Wochen diskutiert werden, aber sich die gewählten Vertreterinnen und Vertreter des Rates der Stadt bisher... Weiterlesen

Anfragen/Anträge der Ratsfraktion DIE LINKE

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 45

aus dem Inhalt:

 

Seite 1

  • Bahndirektion -  Ein Filetstück vergammelt
  • 5. Dezernent bläht die Kosten für den Verwaltungsvorstand auf
  • Kaputtgespart – Rigide Kürzungspolitik bringt die Verwaltung an den Rand der Funktionsfähigkeit

Seite 2

  • LINKS wirkt: Zeichen setzen gegen Rechts
  • Abschied von der autogerechten Stadt?
  • WSW: Einstellung des gedruckten Fahrplanbuchs
  • „Holt die Kinder da raus!“
  • Binder geschasst – Millionen in Sand gesetzt

Seite 3

  • Jobcenter: Berichtigung
  • Wohnbauflächen: Anwohner- Interessen werden ignoriert
  • Was passiert hinter dem Primark?
  • Was passiert am Wupperpark?
  • Mieter*inneninteressen ohne Belang
  • Altschuldenfonds: Was ist das

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion der offenen Liste

DIE LINKE Wuppertal

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal
fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de

Bürozeiten

Mo. 10:00 – 16:00 Uhr

Di. – Fr. 10:00 – 13:00 Uhr