Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Rainer Wiesen
Portrait Cemal Agir, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE in der BV Elberfeld

DIE LINKE-Fraktion in der BV Elberfeld

Wiedereröffnung des Bürgerbüros in Elberfeld

Die Bezirksvertretung Elberfeld fordert die Verwaltung auf, im Verwaltungshaus Elberfeld das Bürgerbüro mit allen Melde- und Pass-Angelegenheiten wieder zu eröffnen.

Sehr geehrter Herr Vitenius,

die Bezirksvertretung Elberfeld möge beschließen:

Die Bezirksvertretung Elberfeld fordert die Verwaltung auf, im Verwaltungshaus Elberfeld das Bürgerbüro mit allen Melde- und Pass-Angelegenheiten wieder zu eröffnen.

Begründung:

Im Bezirk Elberfeld lebende Menschen müssen schon seit Jahren zur Erledigung ihrer Melde- und Pass-Angelegenheiten ins zentrale Meldeamt nach Barmen fahren. Zur Entlastung der angespannten Situation im Steinweg, wäre es sinnvoll die Pass- und Meldeangelegenheiten wieder in die Stadtteile zu integrieren. Auch für die Mitarbeiter*innen der könnte eine Dezentralisierung zu einem verbesserten Arbeitsklima im Umgang mit weniger gestressten Kund*innen führen. Darüber hinaus ist die dezentrale Aufgabenverteilung ein Zeichen einer bürger*innennahen und -freundlichen Verwaltung.

Mit freundlichen Grüßen

Cemal Agir                                                    Jörg-Henning Schwerdt

Fraktionsvorsitzender DIE LINKE                         Mitglied in der BV Elberfeld

Verwandte Nachrichten

  1. 17. Januar 2017 Wieder mehr Service in den Bürgerbüros