Zum Hauptinhalt springen
Neues aus der Fraktion

Ratsfraktion DIE LINKE

Straßenreinigungsgebühren

"Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt"

LINKS wirkt!

Nachdem die Stadt Wuppertal die neuen Straßenreinigungsgebührenbescheide an die Hausbesitzer*innen versandt hat, meldeten sich Anwohner*innen der Breslauer Straße bei der Ratsfraktion DIE LINKE. Ihre Straße war in eine neue Reinigungsklasse gestuft worden, da auf dem Teil der Breslauer Straße vor dem Carl-Duisberg-Gymnasium immer sehr viel Müll liegt. Die Anwohner*innen sorgen aber auf ihrem Stück der Straße selber für Ordnung und waren mit der neuen Reinigungsklasse nicht einverstanden.

DIE LINKE im Rat hat in ihrem Antrag zur vergangenen Ratssitzung eingefordert, dass dieses Straßenteilstück in seine alte Reinigungsklasse zurückgestuft wird. In der Ratssitzung äußerte der Kämmerer, dass es keine Veränderung während des Jahres (unterjährig) geben, dass aber durchaus für 2017 neu geprüft würde.

Folglich lehnte die Ratsmehrheit den Antrag der Ratsfraktion DIE LINKE ab.

Jetzt geht es doch! Die ESW informierte die Anwohner*innen darüber, dass die Straßenabschnitte nunmehr im Straßenreinigungsverzeichnis 2016 wieder korrekt aufgenommen wurden.

Auch wenn ihr Antrag im Rat an der GroKo scheiterte, wirkt DIE LINKE dennoch!

Da wollte sich die Stadtverwaltung wohl doch nicht so blamieren: erst ein Jahr lang das Dreifache für die neue Reinigungsklasse kassieren und dann wieder auf den einfachen Satz umzustellen, das wollte sie sich wohl ersparen

Falls auch Ihre Straße falsch eingestuft wurde, melden Sie sich bei der Ratsfraktion DIE LINKE, Tel.Nr. 563 6677 oder per E-Mail: ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de

Kommunalwahl 2020

SOZIAL! ÖKOLOGISCH! LINKS!

Kommunalwahl-Programm 2020

Dieses Programm ist die Richtschnur für das kommunale Handeln für die Fraktion DIE LINKE. Wir wollen den Menschen
die Gewissheit bieten, dass die Grundwerte soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit für DIE LINKE bei den künftigen
kommunalen Entscheidungen vorne stehen.

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 51

aus dem Inhalt:

Seite 1

  • Haushalt  2022 Finanznot spitzt sich zu

SEITE 2

  • Steigende Energiekosten – Unterstützung auch für Geringverdienende möglich
  • Moratorium Energiesperren - Strom- und Gassperren gehören verboten
  • Gebäudemanagement Wuppertal - Wichtige Bauprojekte weit in die Zukunft verschoben
  • Wohnen ist ein Menschenrecht
  • „Tiny-Forest“ am Döppersberg?! Ja bitte!
     

SEITE 3

  • Veränderung im Verwaltungsvorstand - Stadtspitze wird unnötig aufgebläht
  • Lang hat es gedauert und ist noch lange nicht fertig … Sitzgelegenheiten in der Elberfelder Innenstadt
  • Ein alter Traum: Barrierefrei in die Südstadt
  • Auskömmliche und nachhaltige Finanzierung des ÖPNV gefordert
     

 

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion DIE LINKE Wuppertal

Besuche bitte nach Absprache, telefonisch oder per E-Mail.

Vielen Dank

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal

fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de