Zum Hauptinhalt springen
Neues aus der Fraktion
Picasa / Andreas Fischer Wuppertal
Susanne Herhaus, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE Wuppertal
Susanne Herhaus, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Solidarität mit den Menschen in Afghanistan

DIE LINKE im Rat gegrüßt die Initiative des Oberbürgermeisters zur Aufnahme von den Taliban bedrohter Menschen.

Susanne Herhaus, Vorsitzende der Ratsfraktion DIE LINKE: „Das bisherige zögerliche und bürokratische Vorgehen der Bundesregierung zur Rettung hat sogenannten Ortskräfte, Journalist*innen und Menschen die in NGOs tätig waren, in lebensbedrohliche Gefahr gebracht. Wir fürchten besonders um die Zukunft von Mädchen und Frauen in einem von den Taliban beherrschten Staat. Daher möchten wir, dass Schreiben von Oberbürgermeister Schneidewind an den Bundesinnenminister ergänzen und fordern, dass sich Wuppertal als ‚Sicherer Hafen‘ über die Rettung der ‚Ortkräfte‘ hinaus, für alle einsetzt, die sich in den letzten Jahren für Frauenrechte, Demokratie und eine freie Gesellschaft eingesetzt haben. Es müssen sichere und legale Wege Fluchtwege geschaffen und der Aufenthalt hier lebender afghanischen Menschen muss sichergestellt werden, die hier leben.“

Verwandte Nachrichten

  1. 17. Februar 2021 Gemeinsame Resolution: Wuppertal wird sicherer Hafen
  2. 5. März 2020 Unbegleitete minderjährige Geflüchtete sofort evakuieren!
  3. 5. März 2020 Antrag Aufnahme unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter
  4. 31. August 2017 Geflüchtete sind bei Eheschließungen benachteiligt. Das will Die LINKE ändern!
  5. 28. August 2017 Antrag Geflüchtete integrieren – Dokumentenfrage klären
  6. 10. Februar 2017 Resolution - Keine Abschiebung von Geflüchteten nach Afghanistan
  7. 2. Juni 2016 Antrag Geflüchtete aus den Lagern in Griechenland nach Wuppertal holen

Kommunalwahl 2020

SOZIAL! ÖKOLOGISCH! LINKS!

Kommunalwahl-Programm 2020

Dieses Programm ist die Richtschnur für das kommunale Handeln für die Fraktion DIE LINKE. Wir wollen den Menschen
die Gewissheit bieten, dass die Grundwerte soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit für DIE LINKE bei den künftigen
kommunalen Entscheidungen vorne stehen.

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 49

aus dem Inhalt:

Seite 1

  • Diese BuGa ist in Wuppertal nicht machbar
  • Wuppertal-Pass wird automatisch zugesandt
  • Rodung stoppen; das Osterholz muss bleiben

Seite 2

  • Hbf Möblierung: Interview mit Kirsten Gerhards
  • Überall fehlt das Geld
  • Autofreier Laurentiusplatz

Seite 3

  • Kultur-Finanzen – mehr als ein Sturm im Wasserglas
  • DIE LINKE bedauert Weggang von Berthold Schneider
  • DIE LINKE gratuliert der Wuppertaler Kultur zu Bundesauszeichnungen
  • Solidarität mit den Menschen in Afghanistan
  • Senioren-Treff Carnaper-Platz: Abriss die einzige Alternative?
  • Hochwasser in Wuppertal: Gefahrenabwehr mangelhaft

Seite 4

  • BuGa – Greenwashing statt nachhaltig?
  • Corona-Pandemie: Schutz für Kinder wird verschleppt

 

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion DIE LINKE Wuppertal

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Geschäftsstelle nur eingeschränkt erreichbar.

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal

fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de