Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Neues aus der Fraktion

Antrag zur Ratssitzung, 20. Mai 2019

Antrag Entgelte für Kindertagespflege auf 4,20 € für die Förderleistung festzulegen

VO/0202/19

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

sehr geehrte Damen und Herren,

der Jugendhilfeausschuss, der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungsteuerung und Betriebsausschuss WAW, der Hauptausschuss und der Rat der Stadt Wuppertal mögen beschließen:

Rat und Verwaltung werden aufgefordert, für den Haushalt 2020 die Erhöhung der Entgelte für Kindertagespflege auf 4,20 € für die Förderleistung festzulegen.

D.h., die „Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach § 23 Ab.2, 2 a SGB VIII“ werden wie folgt geändert:

In II. Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach § 23 Abs. 2, 2a SGB VIII wird unter 3.1. Sachaufwand und Förderleistung im zweiten Absatz geändert:

 

Statt bisher: „… 3,45 € für die Förderleistung“ in neu: 4,20 € für die Förderleistung“

 

Begründung:

Der Jugendhilfeausschuss hatte sich das Anliegen der Tagespflegepersonen, endlich eine angemessene Erhöhung des Entgelts zu erhalten, angeschlossen. In der Verwaltungsvorlage für die Ratssitzung hatte aber die Verwaltung nur eine geringe Erhöhung der Förderleistung vorgeschlagen, was nach Debatte im Rat erneut am 25.2.2019 auf 3,45 € erhöht wurde.

Dies entspricht aber immer noch nicht dem geforderten Satz und der Argumentation, der sich der Jugendhilfeausschuss angeschlossen hatte.

Daher wird für den Haushalt 2020 eine Erhöhung - wie oben angegeben – ab dem 1.1.2020 eingeplant.  

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Krüger

Mitglied im Jugendhilfeausschuss

 

Gunhild Böth                                    Gerd-Peter Zielezinski

Fraktionsvorsitzende                      Fraktionsvorsitzender

Verwandte Nachrichten

  1. 17. Dezember 2018 Nur DIE LINKE will Bezahlung in der Kindertagespflege angemessen erhöhen
  2. 13. Dezember 2018 Änderungsantrag zu Drucks.-Nr. VO/0799/18

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 43

aus dem Inhalt:

Seite 1

Seilbahn für Wuppertal - Alles schön oder was?

Primark - Eine Schande für die Stadt von Adolph Kolping und Friedrich Engels

Seite 2
Kindertagespflege: „Wir arbeiten für weniger als Mindestlohn!“
KiTa-Plätze stehen leer – Erzieher*innen müssen her!
Geht der OB schon 2020 in Rente?

Seite 3
Integrationspauschale passgenau einsetzen – keine Haushaltslöcher stopfen!
Das neue 5. Dezernat
Gewinnen Grüne den Machtpoker mithilfe von Neonazis?
Jobcenter Wuppertal trägt Verantwortung für die Rechtsbrüche der bit gGmbH
Schwer-in-Ordnung-Ausweis
Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderung
Seniorentreff Carnaper Platz

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion der offenen Liste

DIE LINKE Wuppertal

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal
fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de

Bürozeiten

Mo. 10:00 – 16:00 Uhr

Di. – Fr. 10:00 – 13:00 Uhr