Zum Hauptinhalt springen
Neues aus der Fraktion

Anfrage Ausschuss für Kultur, 5. Okt. 21

Anfrage Archäologische Funde Elberfelder Innenstadt

VO/1317/21

Sehr geehrter Herr Dr. Köster,

beim Bau eines Wartungsschachtes auf der Alten Freiheit wurden in der Baugrube historische Mauerreste gefunden. Das Amt für Bodendenkmalpflege hat diese als schützenswerten archäologischen Fund eingeordnet.

Welche Erkenntnisse gibt es bisher über das Alter der Mauer?

Ist davon auszugehen, ob sie mit weiteren Funden der mittelalterlichen Siedlung Elberfeld und der Burganlage in Verbindung stehen?

Bereits im Mai 2010 wurden Mauerreste im Bereich Turmhof gefunden. Diese wurden, wie auch der aktuelle Befund, im Boden belassen. Eine besondere Pflasterung hebt den Bereich des Fundes von der Umgebung ab. Allerdings finden sich keine erklärenden Hinweise auf das im Boden liegende Fundament und seine Verbindung zur ehemaligen Burganlage.

Unseren Wissen nach gab es damals von städtischer Seite Überlegungen, mit einer Tafel an dieser Stelle auf den Fund zu verweisen und ihn historisch einzuordnen. Eine Tafel wurde aber bis heute nicht angebracht.

Gibt es Planungen, die mittelalterliche Geschichte Elberfelds im Stadtbild sichtbar werden zu lassen?

 

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Salvador Oberhaus

Mitglied im Kulturausschuss

Kommunalwahl 2020

SOZIAL! ÖKOLOGISCH! LINKS!

Kommunalwahl-Programm 2020

Dieses Programm ist die Richtschnur für das kommunale Handeln für die Fraktion DIE LINKE. Wir wollen den Menschen
die Gewissheit bieten, dass die Grundwerte soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit für DIE LINKE bei den künftigen
kommunalen Entscheidungen vorne stehen.

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 49

aus dem Inhalt:

Seite 1

  • Diese BuGa ist in Wuppertal nicht machbar
  • Wuppertal-Pass wird automatisch zugesandt
  • Rodung stoppen; das Osterholz muss bleiben

Seite 2

  • Hbf Möblierung: Interview mit Kirsten Gerhards
  • Überall fehlt das Geld
  • Autofreier Laurentiusplatz

Seite 3

  • Kultur-Finanzen – mehr als ein Sturm im Wasserglas
  • DIE LINKE bedauert Weggang von Berthold Schneider
  • DIE LINKE gratuliert der Wuppertaler Kultur zu Bundesauszeichnungen
  • Solidarität mit den Menschen in Afghanistan
  • Senioren-Treff Carnaper-Platz: Abriss die einzige Alternative?
  • Hochwasser in Wuppertal: Gefahrenabwehr mangelhaft

Seite 4

  • BuGa – Greenwashing statt nachhaltig?
  • Corona-Pandemie: Schutz für Kinder wird verschleppt

 

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion DIE LINKE Wuppertal

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Geschäftsstelle nur eingeschränkt erreichbar.

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal

fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de