Zum Hauptinhalt springen
Neues aus der Fraktion

Anfrage zur Ratssitzung am 10. Februar 22

Anfrage Scheibenpachtmodell

VO/0042/22 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, um die EEG-Umlage zu sparen, nutzten WSW und Stad Wuppertal das sogenannte Scheibenpacht-Konzept. Bei einer sogenannten Scheibenpacht wurde die Erzeugungsleistung eines größeren Kraftwerks virtuell in einzelne „Kraftwerksscheiben“ aufgeteilt und diese an verschiedene Verbraucher (Industriebetriebe… Weiterlesen


Solider Haushalt oder BUGA?

„Die Diskussionen über den kommenden Haushalt haben in den Gremien kaum begonnen, schon muss der Entwurf angepasst werden. Mit dieser Aktualisierung weist der Kämmerer erneut auf den prekären Zustand des Wuppertaler Haushalts hin. Groß sind die Risiken, die der Kämmerer in ihren finanziellen Auswirkungen zurzeit nicht genau benennen kann“, erklärt… Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Osterholz bleibt

DIE LINKE unterstützt die Aktionen zum Erhalt  Wir können die Kritik der Bürger*inneninitiative am runden Tisch sehr gut nachvollziehen. Dies war von Anfang an nur eine Alibiveranstaltung. Es gibt für die BürgerInnen keinen Grund sich weiterhin an Gesprächen zu beteiligen“, bewertet Gerd-Peter Zielezinski, Vorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE,… Weiterlesen


Silberne Ehrennadel für Gerd-Peter Zielezinski

Ratssitzung am 21. Dezember 2021 Herr Oberbürgermeister Schneidewind hat zu Beginn der Ratssitzung die Ehrennadeln für langjähriges kommunalpolitisches Engagement verleihen. In diesem Jahr erhielt die Ehrung Gerd-Peter Zielezinski. Er wurde für sein  zwanzigjähriges ehrenamtliches Engagement im Rat der Stadt Wuppertal geehrt. Der Oberbürgermeister… Weiterlesen


DIE LINKE im Rat wünscht frohe Feiertage,

Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge und viele Lichtblicke im kommenden Jahr!     Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Sicherer Hafen auch für die Gestrandeten an EU-Grenze in Polen

DIE LINKE im Rat fordert die neue Bundesregierung auf, sich auf europäischer Ebene für die Aufnahme Geflüchteter einzusetzen. „Als Mitglied des Städtebündnisses „Sicherer Hafen“ und als Menschen ist es unsere Pflicht, die Menschen, die an den Grenzen zwischen Polen und Belarus festsitzen, aufzunehmen“, erklärt Meieli Borowsky, Mitglied im… Weiterlesen


Anfrage zur Ratssitzung 21. Dezember 2021

Anfrage Ausweichstandort Carnaper Platz

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Verwaltung plant ein temporäres Ersatzquartier für die Klassen 5 und 6 der Realschule Leimbach auf einer Teilfläche des Carnaper Platzes. Im informellen Gespräch des Ausschusses für Schule und Bildung wurde mitgeteilt, dass, bis auf eine Ausnahme, alle Veranstaltungen, die dort bisher stattgefunden haben… Weiterlesen


Antrag zur Sitzung des Integrationsausschuss, 9. Dezember und zur Ratssitzung 21. Dezember 21

Resolution: Aufnahme der Menschen an polnisch/belarussischen Grenze

VO/1683/21 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Frau Engin, Integrationsausschuss und Rat der Stadt Wuppertal mögen beschließen: Der Integrationsausschuss und Rat der Stadt Wuppertal wenden sich mit folgender Resolution an die Bundesregierung. Mit großer Bestürzung sehen wir die Verletzung der europäischen humanitären Werte an… Weiterlesen


Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, DIE LINKEN sowie der Stadtverordneten Rafrafi und der Initiative Power of Color (POC)

Diversität und Teilhabe fördern,

VO/1681/21 Sehr geehrte Frau Engin, die Fraktionen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, DIE LINKE sowie die Stadtverordnete Rafrafi und die Initiative POC beantragen, der Integrationsausschuss möge beschließen: 1. Die Verwaltung wird aufgefordert, den Mitgliedern des Integrationsausschusses spätestens in der Juni-Sitzung 2022 die… Weiterlesen


Ratsfraktion DIE LINKE

Bundesbahndirektion LINKE fordert Ende der Verhandlungen mit Clees

Zu Pressemitteilungen, dass die Verhandlungen über die Anmietung der Bundesbahndirektion ins Stocken gekommen sind, erklärt DIE LINKE im Rat: „Der Kämmerer sollte angesichts der angespannten Haushaltslage die Reißleine ziehen und die Verhandlungen beenden“, dazu rät Bernhard Sander, Stadtentwicklungs-Experte der Fraktion DIE LINKE im Rat. Es ist… Weiterlesen

Kommunalwahl 2020

SOZIAL! ÖKOLOGISCH! LINKS!

Kommunalwahl-Programm 2020

Dieses Programm ist die Richtschnur für das kommunale Handeln für die Fraktion DIE LINKE. Wir wollen den Menschen
die Gewissheit bieten, dass die Grundwerte soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit für DIE LINKE bei den künftigen
kommunalen Entscheidungen vorne stehen.

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 49

aus dem Inhalt:

Seite 1

  • Diese BuGa ist in Wuppertal nicht machbar
  • Wuppertal-Pass wird automatisch zugesandt
  • Rodung stoppen; das Osterholz muss bleiben

Seite 2

  • Hbf Möblierung: Interview mit Kirsten Gerhards
  • Überall fehlt das Geld
  • Autofreier Laurentiusplatz

Seite 3

  • Kultur-Finanzen – mehr als ein Sturm im Wasserglas
  • DIE LINKE bedauert Weggang von Berthold Schneider
  • DIE LINKE gratuliert der Wuppertaler Kultur zu Bundesauszeichnungen
  • Solidarität mit den Menschen in Afghanistan
  • Senioren-Treff Carnaper-Platz: Abriss die einzige Alternative?
  • Hochwasser in Wuppertal: Gefahrenabwehr mangelhaft

Seite 4

  • BuGa – Greenwashing statt nachhaltig?
  • Corona-Pandemie: Schutz für Kinder wird verschleppt

 

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion DIE LINKE Wuppertal

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Geschäftsstelle nur eingeschränkt erreichbar.

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal

fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de