Zum Hauptinhalt springen
Neues aus der Fraktion
Picasa / Andreas Fischer Wuppertal
Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE Wuppertal
Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

Gebäude der ehemaligen Pädagogischen Hochschule - Dem Abriss einen Schritt näher

Hauptausschuss stimmt gegen unabhängiges Gutachten

Es verdichtet sich der Verdacht, dass das GMW, Rat und Verwaltung der Stadt alles Erdenkliche tun, also Fakten zu schaffen, den Abriss der alten Pädagogischen Hochschule durchzusetzen. Das GMW bestätigte in der Sitzung, das Hauptgebäude ist wieder ein Rohbau.

Gerd-Peter Zielezinski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE: „Man hat die Zeit genutzt und einen möglichen Abriss weit vorbereitet. Das von der LINKEN im Rat geforderte unabhängige Gutachten wurde abgelehnt. Die für die Ablehnung Verantwortlichen, Verwaltung und Rat der Stadt, befürchten, dass ein unabhängiges Gutachten die Erzählung des GMW, dass der Abriss alternativlos sei, entkräften könnte. Eine andere Erklärung lässt sich für die hartnäckige Ablehnung nicht finden. Wenn man sicher wäre, dass das unabhängige Gutachten zum gleichen Ergebnis käme wie das GMW, gäbe die Ablehnung keinen Sinn.  Eine Ablehnung des geforderten Gutachtens zeigt, dass die erneute vom GMW in Aussicht gestellte externe Plausibilitätsprüfung eine bloße Farce ist, um die Öffentlichkeit zu beruhigen. Denn das Ergebnis steht längst fest.“

Verwandte Nachrichten

  1. 26. Oktober 2021 Anfrage Fortgang Abriss ehemalige Pädagogische Hochschule
  2. 11. Mai 2021 Ratssitzung 10. Mai 2021, TOP 11.1, Ersatzquartiere für das Ganztagsgymnasium Johannes Rau und die Else Lasker-Schüler-Gesamtschule während der jeweiligen Sanierungszeiten
  3. 16. April 2021 Ehemalige Pädagogische Hochschule: Alle Zeichen stehen auf Abriss
  4. 9. Februar 2021 Sondersitzung Hauptausschuss Pädagogische Hochschule auf der Hardt am 8. Februar 2021
  5. 8. Februar 2021 Antrag Neuf. Pädagogische Hochschule - Einholung eines unabhängigen Gutachtens
  6. 5. Februar 2021 Antrag Pädagogische Hochschule – Sicherung der Kunstwerke
  7. 29. Januar 2021 Antrag Pädagogische Hochschule - Einholung eines unabhängigen Gutachtens
  8. 29. Januar 2021 Antrag Pädagogische Hochschule - Vollständiger Baustopp
  9. 11. Januar 2021 Alte Pädagogische Hochschule - Abriss sofort stoppen-Gebäude erhalten!

Kommunalwahl 2020

SOZIAL! ÖKOLOGISCH! LINKS!

Kommunalwahl-Programm 2020

Dieses Programm ist die Richtschnur für das kommunale Handeln für die Fraktion DIE LINKE. Wir wollen den Menschen
die Gewissheit bieten, dass die Grundwerte soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit für DIE LINKE bei den künftigen
kommunalen Entscheidungen vorne stehen.

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 50

aus dem Inhalt:

Seite 1

  • Liebe Leser*in
  • Erfolg für die Bürgerinitiative „BuGa – So nicht“

SEITE 2

  • Nein zum Krieg, nein zum Völkerrechtsbruch durch Russland, für Deeskalation und Abrüstung
  • Lasst die Menschen in Wuppertal zu Leuchttürmen werden!
  • Stadt braucht kein drittes Rathaus
  • Städtischer Haushalt unter Druck
  • Kein geeigneter Zeitpunkt, um sich vom Kämmerer zu trennen
  • Pallas Athene eingelagert

SEITE 3

  • Veränderung fängt in der Lokalpolitik an
  • Osterholz – Der Kampf geht weiter
  • Bürgerantrag von Fridays for Future
  • Zu wenig Sitzmöglichkeiten – Ohne Verzehrzwang

 

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion DIE LINKE Wuppertal

Besuche bitte nach Absprache, telefonisch oder per E-Mail.

Vielen Dank

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal

fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de