Zum Hauptinhalt springen
Neues aus der Fraktion
Picasa / Andreas Fischer Wuppertal
Bernhard Sander, Stadtverordneter DIE LINKE Wuppertal
Bernhard Sander, Stadtverordneter DIE LINKE Wuppertal

Ratsfraktion DIE LINKE

BuGa ohne Ökobilanz

DIE LINKE im Rat hatte beantragt, das Herzstück der geplanten Bundesgartenschau (BuGa), die Hängeseilbrücke, durch eine Ökobilanz zu bewerten.

Bernhard Sander, Vertreter der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Nachhaltigkeit: „Die Vertreter*innen der anderen Fraktionen fanden es sei noch nicht der richtige Zeitpunkt für eine ökologische Betrachtung. Aber wann soll die Ökobilanz erstellt werden? Für die Bewertung des BuGa-Leuchtturms ist es doch im Vorhinein wichtig zu wissen, ob der Ressourcenverbrauch durch den Nutzen, den die Hängeseilbrücke verkehrspolitisch bringt aufgewogen wird.“

Die finanzielle und technische Machbarkeit ist die eine Seite, und die Umweltaspekte sind die andere Seite bei der gesamten BUGA. Darauf hat ja bereits der Oberbürgermeister hingewiesen. Er stellte fest, dass es bei der BUGA vor allem um Nachhaltigkeitsaspekte gehen solle und nicht um eine Blümchen-Show. 

„Nun ist gerade die Hängeseilbrücke keine Blümchen-Show, sondern ein vielleicht ziemlich nutzloses Schaustück. Sowas wird gerade überall in der Welt eröffnet und wird bald kaum noch Neuigkeitswert haben“, argumentiert Sander.

Verwandte Nachrichten

  1. 30. Mai 2022 Kein Schub für die BUGA!
  2. 21. Februar 2022 Politische Kultur bei den BUGA-Freunden
  3. 11. Februar 2022 Ratssitzung 10. Februar 2022, TOP 1.2, Antrag auf Fristverlängerung für das Bürgerbegehren "Bundesgartenschau 2031" gemäß § 26 GO NRW
  4. 23. November 2021 Zahlen die städtischen Töchter für die BUGA?
  5. 17. November 2021 Ratssitzung 16. November 2021, TOP 11.1 Bewerbung um die Durchführung der Bundesgartenschau 2031 (BUGA 2031),
  6. 29. Oktober 2021 Antrag Ratsbürgerentscheid BUGA
  7. 29. Oktober 2021 DIE LINKE beantragt ein Ratsbürgerbegehren
  8. 26. Oktober 2021 DIE LINKE stützt den Kämmerer: Die BUGA ist nicht zu finanzieren
  9. 13. August 2021 Diese Buga ist in Wuppertal nicht machbar!
  10. 20. Juli 2021 Die LINKE im Rat fordert Offenlegung der BUGA-Studie und Schadensbilanz
  11. 28. Juni 2021 Grüne lehnen Nachhaltigkeitsprüfung ab
  12. 11. Juni 2021 BuGa: Nachhaltige Hängeseilbrückebrücke?
  13. 4. Juni 2021 Antrag Ökobilanz Hängeseilbrücke zwischen Nützenberg und Königshöhe
  14. 21. Mai 2021 BUGA-Plan sofort beenden
  15. 4. August 2020 Bundesgartenschau: CDU teilt Bedenken der LINKEN
  16. 3. Juli 2018 Antrag Neufassung Terminverschiebung der Abstimmung zur Durchführung der Bundesgartenschau (BUGA) in Wuppertal
  17. 6. Juni 2018 Für einen Ratsbürgerentscheid vor der Bewerbung zur Bundesgartenschau

Kommunalwahl 2020

SOZIAL! ÖKOLOGISCH! LINKS!

Kommunalwahl-Programm 2020

Dieses Programm ist die Richtschnur für das kommunale Handeln für die Fraktion DIE LINKE. Wir wollen den Menschen
die Gewissheit bieten, dass die Grundwerte soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit für DIE LINKE bei den künftigen
kommunalen Entscheidungen vorne stehen.

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 51

aus dem Inhalt:

Seite 1

  • Haushalt  2022 Finanznot spitzt sich zu

SEITE 2

  • Steigende Energiekosten – Unterstützung auch für Geringverdienende möglich
  • Moratorium Energiesperren - Strom- und Gassperren gehören verboten
  • Gebäudemanagement Wuppertal - Wichtige Bauprojekte weit in die Zukunft verschoben
  • Wohnen ist ein Menschenrecht
  • „Tiny-Forest“ am Döppersberg?! Ja bitte!
     

SEITE 3

  • Veränderung im Verwaltungsvorstand - Stadtspitze wird unnötig aufgebläht
  • Lang hat es gedauert und ist noch lange nicht fertig … Sitzgelegenheiten in der Elberfelder Innenstadt
  • Ein alter Traum: Barrierefrei in die Südstadt
  • Auskömmliche und nachhaltige Finanzierung des ÖPNV gefordert
     

 

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion DIE LINKE Wuppertal

Besuche bitte nach Absprache, telefonisch oder per E-Mail.

Vielen Dank

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal

fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de