Zum Hauptinhalt springen
Neues aus der Fraktion
Picasa / Andreas Fischer Wuppertal
Salvador Oberhaus vertritt die Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Kultur

Ratsfraktion DIE LINKE

Boris Charmatz ein Gewinn für Wuppertal

Der international renommierte Choreograph Boris Charmatz soll ab September 2022 neuer Intendant des Tanztheaters Pina Bausch werden.

„Man kann beiden Seiten zu dieser Wahl nur beglückwünschen“, so Salvador Oberhaus, Mitglied des Kulturausschusses für DIE LINKE. „Charmatz steht ebenso für eine modernes und mutiges Tanztheater, für künstlerische Avantgarde sowie für ein Bewusstsein sozialer und gesellschaftspolitischer Verantwortung des Kulturbetriebes.“ Das Tanztheater ist damit langfristig personell gut aufgestellt. Die Freude hierüber darf aber nicht davon ablenken, dass es noch erheblicher kommunalpolitischer Anstrengungen bedarf, um auch der freien Kulturszene in Wuppertal langfristig tragfähige Perspektiven zu ermöglichen. Die Auswirkungen der Pandemie werden noch lange nachwirken. 

 

Verwandte Nachrichten

  1. 2. Dezember 2020 Tanzzentrum: Nicht um jeden Preis
  2. 25. September 2020 Verwaltungsinterne Prüfung der Aussage Ulrich Biegers in Sachen Kündigung Adolphe Binder
  3. 10. September 2020 Wer beauftragte die Kampagne gegen Frau Binder?
  4. 5. Februar 2020 Tanztheater: Alles bleibt beim Alten
  5. 27. August 2019 Fall Binder: Symptomatisches Versagen des Personalmanagements

Kommunalwahl 2020

SOZIAL! ÖKOLOGISCH! LINKS!

Kommunalwahl-Programm 2020

Dieses Programm ist die Richtschnur für das kommunale Handeln für die Fraktion DIE LINKE. Wir wollen den Menschen
die Gewissheit bieten, dass die Grundwerte soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit für DIE LINKE bei den künftigen
kommunalen Entscheidungen vorne stehen.

DIE LINKE im Rat

Unsere Fraktionszeitung

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe LiR 49

aus dem Inhalt:

Seite 1

  • Diese BuGa ist in Wuppertal nicht machbar
  • Wuppertal-Pass wird automatisch zugesandt
  • Rodung stoppen; das Osterholz muss bleiben

Seite 2

  • Hbf Möblierung: Interview mit Kirsten Gerhards
  • Überall fehlt das Geld
  • Autofreier Laurentiusplatz

Seite 3

  • Kultur-Finanzen – mehr als ein Sturm im Wasserglas
  • DIE LINKE bedauert Weggang von Berthold Schneider
  • DIE LINKE gratuliert der Wuppertaler Kultur zu Bundesauszeichnungen
  • Solidarität mit den Menschen in Afghanistan
  • Senioren-Treff Carnaper-Platz: Abriss die einzige Alternative?
  • Hochwasser in Wuppertal: Gefahrenabwehr mangelhaft

Seite 4

  • BuGa – Greenwashing statt nachhaltig?
  • Corona-Pandemie: Schutz für Kinder wird verschleppt

 

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

Anträge und Anfragen

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

Kontaktadresse:

Ratsfraktion DIE LINKE Wuppertal

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Geschäftsstelle nur eingeschränkt erreichbar.

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal

fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de