Kontaktadresse:

Ratsfraktion der offenen Liste

DIE LINKE Wuppertal

Johannes-Rau-Platz 1,

Zi. A-312

42275 Wuppertal
fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de

Bürozeiten

Mo. 10:00 – 16:00 Uhr

Di. – Fr. 10:00 – 13:00 Uhr

 

 

 

 

 

Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

 

Sitzungenen des Rates der Stadt Wuppertal im Internet

Sie haben die Möglichkeit, die Ratssitzungen im Rats-TV auf www.wuppertal.de
zu verfolgen.

 

Die neueste Ausgabe unserer Zeitung:

DIE LINKE im Rat 

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe Nr. 39

aus dem Inhalt:

Seilbahn: Entscheidung schwebt weiter über Wuppertal

68 Mio. € - Das vergiftete Geschenk

Leitlinien: Neue Qualität der Bürgerbeteiligung in Wuppertal?
Offene Kinder und Jugendarbeit: bald vor dem Aus?
Eine halbe Million für’s Nichtstun

Engels – im Jubiläumsjahr geschlossen
Wupperpark Ost – Alibigrün unter Dominanz der Investoren
Wuppertal abgehängt Schienenersatzverkehr

Strom/Gassperren
Kleingeister im Jobcenter

Einbürgerungsantrag jetzt online

 
 

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

 
Neues aus der Fraktion

Treffer 13 bis 10 von 10

Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal
5. Mai 2017 Ratsfraktion DIE LINKE

Kultur macht reich

Portrait Bernhard Sander, stellvertretender Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, Wuppertal

Den Bühnen droht bis 2021 das Geld auszugehen, obwohl dort wieder gute Arbeit gemacht wird. "Wir haben allen Grund, alarmiert zu bleiben", so kommentiert Bernhard Sander, kulturpolitischer Sprecher der Ratsfraktion DIE LINKE, "Wir erinnern OB Mucke an sein Versprechen". Der hatte seine Amtszeit unter das Motto... Mehr...

 
4. Mai 2017 Ratsfraktion DIE LINKE

7. Gesamtschule dringend nötig – Kinder im Wuppertaler Osten doppelt benachteiligt!

Portrait Gunhild Böth, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE, Wuppertal

Dass es Kinder aus armen Familien schwer in ihrem Bildungsweg haben, weiß spätestens seit den PISA-Untersuchungen jedes Kind. „Dass aber Kinder im Wuppertaler Osten nicht nur oft aus armen Familien kommen, sondern auch noch doppelt benachteiligt werden, ist doch unglaublich“, empört sich Gunhild Böth, schulpolitische Sprecherin und... Mehr...

 

Treffer 13 bis 14 von 405

Anfragen/Anträge der Ratsfraktion DIE LINKE
10. Februar 2017 Antrag zur Sitzung des Beirates der Menschen mit Behinderung, 22. März 2017

Antrag Bereitstellung von Sitzungsunterlagen für Vertreter*innen des Beirates der Menschen mit Behinderung in den Bezirksvertretungen

VO/0137/17 Der Beirat der Menschen mit Behinderung fordert die Schriftführer*innen der Bezirksvertretungen auf, die Unterlagen der Bezirksvertretungssitzungen den vom Beirat benannten Vertreter*innen vor den jeweiligen Sitzungen zur Verfügung zu stellen, damit sie sich auf die Sitzungen vorbereiten können. Mehr...

 
10. Februar 2017 Antrag zur Ratssitzung, 20. Februar und Sitzungs des Integrationsrates, 21. 2

Resolution - Keine Abschiebung von Geflüchteten nach Afghanistan

VO/0136/17 Vor dem Hintergrund der verschärften Sicherheitslage in Afghanistan fordert der Rat der Stadt Wuppertal die Landesregierung auf, sich auf Bundesebene für die Aussetzung des zwischen der EU und Afghanistan ausgehandelten Rückübernahmeabkommens vom 02.10.2016 einzusetzen. Der Rat fordert die Landesregierung auf, sich mit dem Bundesamt... Mehr...

 

Treffer 13 bis 14 von 277

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.