Politikwechsel im Tal - Wir alle sind Wuppertal

Kommunalwahlprogramm 2014

Die 12 Punkte des Kommunalwahlprogramms bilden die Grundlage der politischen Arbeit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal.

 

Sitzungenen des Rates der Stadt Wuppertal im Internet

Sie haben die Möglichkeit, die Ratssitzungen im Rats-TV auf www.wuppertal.de
zu verfolgen.

 

Die neueste Ausgabe unserer Zeitung:

DIE LINKE im Rat 

Download der aktuellen Ausgabe als pdf-Datei:

Zur aktuellen Ausgabe Nr. 36

aus dem Inhalt:

Qualitätsoffensive Innenstadt

Rund oder eckig - Fenster im Hauptbahnhof

Wenn Opfer zu Tätern gemacht werden

Rita und Izchok Gerszt gewürdigt

Eine weitere Gesamtschule im Wuppertaler Osten muss her!

Bürgerbeteiligung bei der SeilbahnLinie 643 – Alle Busse voll

 
 

Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE

Die Anträge und Anfragen der Ratsfraktion DIE LINKE sind hier zu finden!

 

Kontaktadresse:

Ratsfraktion der offenen Liste

DIE LINKE Wuppertal

Johannes-Rau-Platz 1,

42275 Wuppertal
fon/fax:

(49) 0202 563 6677
e-mail:

ratsfraktion@dielinke-wuppertal.de

 

 

Wir wünschen allen Besucher*innen unserer Website einen schönen Sommer!

Die Geschäftsstelle ist in den Sommerferien in den Kernzeiten von 10 -13 Uhr zu erreichen, oder nach telefonischer Absprache unter 563 6677     

Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal
7. Juli 2016 Ratsfraktion DIE LINKE

Geflüchtete aus griechischen Lagern nach Wuppertal holen

Portrait Gunhild Böth, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE, Wuppertal

Rede von Gunhild Böth, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal, zu den Tagesordnungspunkten 4.3, VO/0465/16, Dank an ALLE Verwaltungsmitarbeiter*innen 4.4, VO/0464/16, Geflüchtete aus den Lagern in Griechenland nach Wuppertal 4.4.1 VO/0519/16, Gemeinsame Erklärung/Antrag zur Tagesordnung zur aktuellen Flüchtlingsmigration,... Mehr...

 
1. Juli 2016 Ratsfraktion DIE LINKE

Mieter*innen für den Haushaltsausgleich nicht noch stärker belasten

Portrait Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE, Wuppertal

Für den Fall, dass der Bund die in Aussicht gestellte dauerhafte Entlastung der Kommunen ab dem Jahr 2018 nicht vornimmt, möchte der Kämmerer in der kommenden Ratssitzung den Ausfall durch die Erhöhung der Grundsteuer B ausgleichen. Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE: „Wie schon bei der letzten Erhöhung der... Mehr...

 

Treffer 1 bis 2 von 349

Anfragen/Anträge der Ratsfraktion DIE LINKE
30. Juni 2016 Antrag zur Ratssitzung, 4. Juli 2016

Änderungsantrag zur Verwaltungsdrucksache VO/0389716 Begleitbeschluss zum Haushaltsplan 2016/2017 und zur Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes für das Jahr 2016

VO/0546/16 Um die im Erlass des Innenministeriums vom 10.12.2014 formulierte Vorgabe zu erfüllen, soll für den Fall, dass die vom Bund in Aussicht gestellte dauerhafte Entlastung der Kommunen ab dem Jahr 2018 nicht zu den hieraus in der mittelfristigen Finanzplanung eingestellten Erträgen führen sollte, eine Erhöhung der Hebesätze der... Mehr...

 
29. Juni 2016 Antrag zur Ratssitzung, 4. Juli 2016

Antrag Schüler*innenbeförderung sicherstellen!

VO/0536/16 Der Rat der Stadt Wuppertal bekräftigt seinen Willen die Schüler*innenbeförderung per Schokoticket sicherzustellen. Der Rat der Stadt Wuppertal verpflichtet die Verwaltung, mit den WSW ein Verfahren sicherzustellen, das allen Schüler*innen ein Schokoticket ermöglicht. Die Verwaltung berichtet im nächsten Schul- und... Mehr...

 

Treffer 1 bis 2 von 243

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.